http://www.youtube.com/watch?v=fgCOUO-s8nY

Der Schmerz ist gross wenn man einen geliebten Menschen verliert. Die Gefühle scheinen sich zu verrennen, wir sind wie betäubt und finden schwer in unser Leben zurück. Wo ist der Weg ? Spachlosigkeit breitet sich in uns aus. Die Welt scheint still zu sein, sich nicht mehr weiter zu drehen.

Zu groß macht sich der Schmerz in uns breit, er scheint uns zu zerreissen, uns zu betäuben und hilflos zurück zu lassen.

Warum ! Ja, diese Frage macht sich in uns breit und immer wieder schleicht sie sich in unser Denken. Warum!

Wir können es nicht fassen, nicht begreifen und deswegen kann der dumpfe Schmerz nicht aufhören.

Menschen verlieren auf ganz unterschiedliche Art und Weise ihr Erdendasein. Die einen sind wegen einer Krankheit von uns gegangen und andere sterben eines naturlichen Todes. Wiederum andere werden durch die Hand eines anderen Menschen aus dem Leben gerissen.

Die Menschen sind seltsame Geschöpfe. Geschöpfe, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise denken und handeln.

Was muss passiert sein um einem anderen das Leben wegzunehmen?

Ein Leben einfach nur mal so eben aus zu  löschen?

Über Leben und Tod zu bestimmen?

Wie machen wir das Unbegreifliche greifbar?

Kann man überhaupt nach Dingen greifen ,die es in unserer Gedankenwelt nicht gibt? Die in unserer Vorstellungswelt nicht vorhanden sind ?

Wir leben auf der Erde und jeder Mensch hat sein eigenes Weltbild aufgebaut. Wie ist es entstanden?

Das was uns ausmacht ist noch lange nicht das was wir zu sehen glauben. Das was uns ausmacht, ist unsichtbar. Das Gute sowie auch das Böse.

 

 

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!